Verein

Die Swiss Muse Society ist ein gemeinnütziger und unabhängiger mit dem Zweck die Inklusion, die Integration, das Zusammenleben und den Zusammenhalt der schweizer Gesellschaft durch die Durchführung von Gesprächsfesten in Zürich zu stärken.

Eine aktuelle gesellschaftliche Herausforderung ist die Hervorhebung von Gruppenidentitäten und das Verlangen von gegenseitiger Akzeptanz und Respekt. Ein Kontrast, der für viele schwer zu meistern ist, und zu Angst vor dem Fremden und Verhärtung von Fronten führt. Das Gesprächsfest zielt darauf ab diesen Graben zu überbrücken. Die Gespräche heben Ähnlichkeiten hervor und helfen den Teilnehmenden, das Gegenüber als Menschen wahrzunehmen, zu akzeptieren und respektieren, obwohl sie ihr Leben verschieden leben.

Der Name des Vereins wurde gewählt um eine symbolische Verbindung zur Oxford Muse Foundation herzustellen, auf deren Arbeit wir aufbauen.

Die Swiss Muse Society nimmt keine Stellung zu politischen, religiösen oder ideologischen Standpunkten. Unser einziges Ziel ist Menschen dabei zu unterstützen Anerkennung und Akzeptanz als der Mensch zu finden, der sie sind – unabhängig davon wie sie ihr Leben leben.